Viva la Mama

27. November 2011

Zurzeit probt Thomas Lichtenecker am Opernhaus Zürich für die Produktion “Le convenienze ed inconvenienze teatrali”  - oder besser bekannt als “Viva la Mamma” – von Donizetti! In der Oper übernimmt der Sänger den Part des “Musico” der frühzeitig abreist und somit die Aufführung gefährdet.

Für Thomas Lichtenecker ist es die erste Zumsammenarbeit mit dem Regisseur Martin Kusej! Die Premiere findet am 27. Dezember um 19 Uhr statt. Weitere Informationen finden sie hier.