Il serpente del bronzo

01. Januar 2010

Im Sommer 2009 sang Thomas Lichtenecker beim Festival Retz den Knaben “Namuel” im Oratorium “Il serpente del bronzo” von Jan Dismas Zelenka. In weiteren Rollen haben Adrineh Simonian (als Egla), Mathias Hausmann (als Azaria), Stephen Chaundy (als Moses) und Christian Sist  (als Gott) unter der Regie von Monika Steiner und der musikalischen Leitung von Andreas Schüller mitgewirkt.

Video

Youtube-Link zu der Arie “Membra languide e tremanti” aus “Il serpente del bronzo”

Kritik

Der neue Merker (04.07.2009)

[...] Gerechterweise standen in der Publikumsgunst am höchsten Egla/Adrineh Simonian/Mezzo, von der Volksoper her recht positiv bekannt und er, der noch sehr junge Namuel/Thomas Lichtenecker/Countertenor mit einem auffallend schönen Timbre und mit ganz ausgezeichneter Technik. Er hat sicher großes Potential für die Zukunft, wenn er in seiner Entwicklung den richtigen Weg findet. Die beiden haben auch das bereits erwähnte Duett in großer Vollkommenheit gesungen. Das Publikum was sehr stark begeistert, was sich im Beifall deutlich zeigte. Aber zudem mit vielen Bravos bedacht wurden Simonian und Lichtenecker.[...]